Diverses Zürich-Aussersihl

Lesezeit: 6 Min.

 

Heute möchte ich Camille Bamert ein Kränzchen winden! Gemäss der aktuellen Statistik hat Camille Bamert bis heute insgesamt 7’719 Bilder verbessert, was ihn auf Platz 6 der Alltime-Statistik katapultiert! Aber nicht nur das, er hat auch auf sMapshot, unserer Georeferenzierungsplattform, mit 2’418 Bildern seine Spuren hinterlassen.

Da er ein grosser Zürich-Kenner ist, habe ich mir Aussersihl, den Kreis 4, herausgepickt und nachgezählt, was dort bisher alles passiert ist.

Genau 2’999 Bilder in unserer Bilddatenbank E-Pics Bildarchiv enthalten im Titel die Stichworte „Aussersihl“ und „Zürich“, eines ist ohne „Zürich“ im Titel. Bei ingsgesamt 421 Bildern haben wir Kommentare zur Verbesserung des Titels, der Beschreibung oder der Datierung erhalten, 331 allein von Camille Bamert. Nachfolgend eine kurze Auflistung derjenigen, die mehr als 10 Bilder kommentiert haben:

Name Anzahl
Camille Bamert 331
Anonym 42
Koni Kreis 34
René Edward Knupfer-Müller 22
Anton Heer 15
Walter Aeberli  

Um die grosse Vielfalt im Kreis 4 zu veranschaulichen, folgt nun eine etwas grössere Bildauswahl  als üblich und quer durch die Bestände.

In der ersten Luftbildübersicht präzisierte Camille Bamert den wenig hilfreichen Titel „Zürich“ zu „Zürich-Albisrieden, Zürich-Aussersihl“.

Aircolor: Zürich-Albisrieden, Zürich-Aussersihl, 30.06.1995 (AIC_02-0L-252000-021, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001329325) und auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/219523

Auf der folgenden Senkrechtaufnahme ergänzte er die weiteren Quartiere von „Zürich-Manesse“ auf „Zürich-Wiedikon, Zürich-Aussersihl, Zürich-Enge. Manesseplatz, Sportanlage Sihlhölzli, Bahnhof Wiedikon, Kirche St. Peter und Paul, Kirche St. Jakob, Bezirksgebäude.“

Swissair Photo AG: Zürich-Wiedikon, Zürich-Aussersihl, Zürich-Enge, 27.06.2000 (LBS_R2-000421, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000289010) und auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/129187

Das folgende Bild der Stiftung Industriekultur war ohne Titel in der Datenbank. Camille Bamerts Kommentar dazu: „Zürich-Aussersihl, Badenerstrasse, Kalkbreite, Tram-Depot. Oben: Wohnsiedlung Lochergut, rechts: Aktienhäuser der Aktiengesellschaft für Erstellung von Arbeiterwohnungen.“

Bärtschi, Hans-Peter: Zürich-Aussersihl, Badenerstrasse, Kalkbreite, Tram-Depot, s.d. (SIK_03-104433, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000792530)

Es folgt eine der zahlreichen Boden- und Luftaufnahmen des Locherguts. Hier ergänzt er ebenfalls die umliegenden Strassen: „Zürich-Aussersihl, Wohnsiedlung Lochergut im Bereich begrenzt durch Seebahnstrasse, Badenerstrasse, Sihlfeldstrasse, Karl-Bürkli-Strasse“.

Comet Photo AG: Zürich-Aussersihl, Wohnsiedlung Lochergut im Areal begrenzt durch Seebahnstrasse, Badenerstrasse, Sihlfeldstrasse, Karl-Bürkli-Strasse, 26.05.1967 (Com_F67-10543, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000707011) und auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/215495

Ein weiteres Beispiel mit dem wenig aussagekräftigen Titel „Zürich“ ergänzt er wie folgt: „Zürich-Aussersihl, Gustav-Gull-Platz 6, 6a, SBB Zentralstellwerk, Architekt: Max Vogt.“

Baumann, Heinz: Zürich-Aussersihl, Gustav-Gull-Platz 6, 6a, SBB Zentralstellwerk, ca. 1995 (Com_Ex-BA01-0402-0081-0005, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001287499)

Das folgende Bild konnte er präzis verorten: „Zürich-Aussersihl, Hardplatz, Mitte: Sihlfeldstrasse 202, Hardschloss.“ Der Originaltitel lautete: Kanton ZH, Stadt Zürich, Kreis 4 und 5.

Bärtschi, Hans-Peter: Zürich-Aussersihl, Hardplatz, s.d. Mitte: Sihlfeldstrasse 202, Hardschloss (SIK_03-094280, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000815328)

Das folgende Bild könnte nun präziser nicht sein: „Zürich-Aussersihl, Sihlbrücke 1, Zugang Haltestelle Zürich Selnau der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU.“

Baumann, Heinz. Zürich-Aussersihl, Sihlbrücke 1, Zugang Haltestelle Zürich Selnau der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU, ca. 1995 (Com_Ex-BA01-0402-0036-0016, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001286874)

Auch das folgende Bild lief ursprünglich unter „Zürich“. Es ist jedoch der Schlachthof: „Zürich-Aussersihl, Herdernstrasse 65, Schlachthof.“

Baumann, Heinz: Zürich-Aussersihl, Herdernstrasse 65, Schlachthof, ca. 1995 (Com_Ex-BA01-0402-0044-0015, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001286991)

Die „Hitze in Zürich“ zeigt unter anderem auch den Brunnen am Bullingerplatz, der von den Kindern auch lange vor der Verkehrsberuhigung als Planschbecken genutzt wurde. 

Comet Photo AG: Zürich-Aussersihl, Hitze, Springbrunnen Bullingerplatz, 1952 (Com_M01-0461-0002, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000657258)

Bei den „Doubles von Yul Brynner und Gina Lollobrigida“ handelt es sich gemäss den Recherchen von Camille Bamert um folgendes: „Datierung 2/1960. Am 20.02.1960 im Kino Apollo, zur Premiere des Films „Salomon und die Königin von Saba“ mit Gina Lollobrigida und Yul Brynner in den Hauptrollen, wurde vom „Schweizer Filmmagazin“ ein Doppelgänger-Wettbewerb organisiert. Gewinner waren Pat, eine Schauspielschülerin aus Zürich als Gina Lollobrigida und K. Kruser als Yul Brynner. Adresse Kino Apollo: Zürich-Aussersihl, Stauffacherstrasse 41. „

Comet Photo AG: Zürich-Aussersihl, Stauffacherstrasse 41, Kino Apollo, Doubles von Yul Brynner und Gina Lollobrigida, 2/1960 (Com_L09-0028-0001-0002, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000685480)

Gefolgt von einem Bild des Kino Apollo, bei dem Camille Bamert die genaue Adresse liefert.

Comet Photo AG: Zürich-Aussersihl, Stauffacherstrasse 41, Kino Apollo, 1987 (Com_LC1000-012-008-003, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000988415)

Beim folgenden Bild bekamen wir gleich zwei Kommentare:

Dieter Glatz: „Zweierstrasse 50. Das Gebäude wurde abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. (Laden und erstes Fenster im Bild). Heute (2017) ist die Pestalozzi Bibliothek im Parterre. Das nachfolgende Gebäude Zweierstrasse 65 ist inkl. Ladenfront noch vorhanden.“
Camille Bamert: „Adresse unzutreffend, Hausnummer falsch. Korrekte Adresse: Zürich-Aussersihl, Zweierstrasse 54.“

Schollenberger, Kurt: Zürich-Aussersihl, Zweierstrasse 54, Milchprodukte und Lebensmittel, 11/1971 (Com_L20-0931-0002-0003, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000989950)

Die Intergalaktische Schleuderpreise waren 1984 an Kasernenstrasse, und zwar gemäss Camille Bamert in Nr. 7 zu finden.

Enz, Dieter: Zürich-Aussersihl, Kasernenstrasse 7, Schaufenster, 30.07.1984 (Com_L33-0380-0001-0001, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001433929)

Der „Brand an der Hohlstrasse 86“ ergänzte Camille Bamert mit folgenden Hintergrundinformationen: „Zürich-Aussersihl, Brand von 2 Lagerschuppen. Am Mittag, auf dem Heimweg von der Schule haben 2 Knaben in einem offenen Verbindungstrakt zwischen 2 Lagerhäusern bei der Hellmutstrasse 15/Brauerstrasse 75 ein Feuer entfacht. Weil sie den Brand nicht vollständig löschten, bevor sie sich entfernten, brannten die Schuppen nieder. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern. Lagerhallen: Vgl. Baugeschichtliches Archiv Stadt Zürich BAZ_068483.“

Enz, Dieter: Zürich-Aussersihl, zwischen Hellmutstrasse 15/Brauerstrasse 75, Brand von 2 Lagerschuppen, 03.12.1984 (Com_L33-0529-0001-0003, http://doi.org/10.3932/ethz-a-001434280)

Zum Abschluss dieses Blogposts nochmals zwei Luftbildern. Camille Bamert präzisiert auch hier die Umgebung: „Zürich-Wiedikon/Zürich-Aussersihl. Mitte: Kirche Herz Jesu, Mitte oben: Lochergut, rechts unten: Zwinglihaus.“

Lindroos, Björn Erik: Zürich-Wiedikon, Zürich-Aussersihl, 6/1970 (Com_FC24-8000-0073, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000035981) und auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/97251

Schliesslich ergänzt er „Zürich-Wiedikon“ mit „Friedhof Sihlfeld, Lochergut und Stadion Letzigrund.“

Swissair Photo AG: Zürich-Aussersihl, 17.03.1966 (LBS_P1-660486, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000483940) und auf sMapshot: https://smapshot.heig-vd.ch/contribute/102356

Wie können Sie auch während des Datenbank-Freeze mitmachen?

Sind Sie zum ersten Mal auf diesem Blog und möchten Ihr Wissen gerne mit uns teilen, Sie wissen aber nicht wie? Dann lesen Sie die ersten Punkte in der Rubrik Mitmachen. Oder klicken Sie auf den DOI-Link in der Bildlegende, wenn Sie ein bestimmtes Bild vom Blogbeitrag direkt auf E-Pics ergänzen möchten. Falls Sie selber Bilder recherchieren möchten, aber nicht wissen wie, schauen Sie sich unser Videotutorial an.

Kommentare formal richtig schreiben

Sie können uns viel Handarbeit ersparen, wenn Sie Ihre E-Mails ohne Anrede und Grussformel folgendermassen beginnend schreiben: 

Vorname Name: Kommentartext

Beachten Sie zudem Folgendes:

  • Kommentar als Fliesstext ohne Absatzmarken (Enter-Taste)
  • auf aus dem Kommentar zu löschende Informationen hinweisen („löschen“, „unzutreffend“, [xxx])
  • kein Satzzeichen am Kommentarende
  • keine Absatzmarken am Kommentarende (Enter-Taste)
  • kein «Freundliche Grüsse»
  • keine Adressen/E-Mail-Signatur

Wichtig: Während des Freeze können wir Ihre Kommentare nicht einpflegen, Sie sehen sie also nicht sofort online! Im Hintergrund verarbeiten wir die Informationen jedoch in Excel-Listen und werden die Metadaten nach der Migration ab ca. Juli 2024 einarbeiten.

Keine neuen Bilder während des Freeze

Während des Datenbank-Freeze bis ca. Mitte Juli 2024 werden keine neuen Bilder auf E-Pics Bildarchiv online gestellt. 

Die aktuelle sMapshot-Kampagne mit Comet-Luftbildern läuft seit 15. April 2024.

Vollständige Bildinformationen

Bärtschi, Hans-Peter: Zürich-Aussersihl, Werdstrasse 12/14, Restaurant Fischerstube, 01.05.1978 (SIK_01-008994, http://doi.org/10.3932/ethz-a-000508356). Hier auch mit zwei Kommentaren von Anonym und Camille Bamert.

Teilen mit:

DOI Link: https://doi.org/10.35016/ethz-cs-27474-de

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert